Reise

TUI-Blog mit Relaunch: Kein großer Wurf in Sicht

TUI-Blog mit Relaunch: Kein großer Wurf in Sicht

Im April 2013 startet der Blog des TUI-Konzerns eher durchwachsen. Begeisterung war kaum zu verzeichnen. Nur sechs Monate später geht jetzt eine zweite Version online. Der TUI-Blog bietet neue Elemente – verfolgt aber weiter vorrangig ein altes Ziel: den Verkauf von Reisen. Ein großer Wurf sieht sicher anders aus. Und so dürfte ein nachhaltiger Blog-Erfolg weiter auf sich warten lassen

Tourismus im Jahr 2100:  Zehn bedrohte Reiseziele mit Verfallsdatum (Teil 1)

Tourismus im Jahr 2100: Zehn bedrohte Reiseziele mit Verfallsdatum (Teil 1)

Was haben Sylt, die Donau, die Schweizer Gletscher und New York gemeinsam? Traumhafte Urlaubskulissen, die bis zum Jahr 2100 von der touristischen Weltkarte verschwinden könnten. Schuld ist der Klimawandel, so der aktuelle UN-Klimareport. Also Koffer packen für eine „Abschiedstournee“: Reiseziele und Urlaubstrends, denen wir langsam "Servus" sagen sollten

Interview: TUI Deutschland-Chef Christian Clemens über Aufzugs-Ängste, Mülltüten-Sammeln im Wald, Social-Media und drei Billy-Regale

Interview: TUI Deutschland-Chef Christian Clemens über Aufzugs-Ängste, Mülltüten-Sammeln im Wald, Social-Media und drei Billy-Regale

Er zwängt sich freiwillig in Aufzüge. Er sammelt Mülltüten im Wald. Er kennt den Kindertarif für die U-Bahnfahrt in Hamburg. Er bevorzugt Kantine statt Gourmet-Küche. Er drückt der Schweiz im Eishockey die Daumen. Und er kennt sich mit Billy-Regalen aus. Natürlich, denn Christian Clemens ist Schwede – und was für einer: Als CEO von TUI Deutschland ist der 51-Jährige der Mann der Überraschungen – und steht für eine neue Unternehmenskultur. Ein exklusives Blog-Gespräch

Genial banal: "TUI" heißt der neue Blogger! Die Reisemacher aus Hannover wollen Online Neuland erobern

Genial banal: "TUI" heißt der neue Blogger! Die Reisemacher aus Hannover wollen Online Neuland erobern

Alle reden vom Bloggen – auch in der Touristik. Für TUI Deutschland hörte Pressesprecher Mario Köpers der Blogger-Branche lange aufmerksam und interessiert zu. Der Lohn: TUI startet einen eigenen Blog und landet damit einen PR-Erfolg. Doch was die Zukunft für die Konzern-Blogger bringt, ist völlig offen: Denn mehr als ein Abverkauf von Reisen lässt sich auf blog.tui.com aktuell nicht entdecken. Zu wenig, um in der User-Community langfristig die nötige Glaubwürdigkeit zu finden