Reise

TUI-Blog mit Relaunch: Kein großer Wurf in Sicht

TUI-Blog mit Relaunch: Kein großer Wurf in Sicht

Im April 2013 startet der Blog des TUI-Konzerns eher durchwachsen. Begeisterung war kaum zu verzeichnen. Nur sechs Monate später geht jetzt eine zweite Version online. Der TUI-Blog bietet neue Elemente – verfolgt aber weiter vorrangig ein altes Ziel: den Verkauf von Reisen. Ein großer Wurf sieht sicher anders aus. Und so dürfte ein nachhaltiger Blog-Erfolg weiter auf sich warten lassen

Kofferpacken für die "Huffington Post": Reiseblogger und das ungewisse "HuffPost"-Ziel

Kofferpacken für die "Huffington Post": Reiseblogger und das ungewisse "HuffPost"-Ziel

Am 10.Oktober startet die deutsche Ausgabe der amerikanischen Onlinezeitung Huffington Post. Das Konzept: Beiträge von Bloggern werden nicht in Euro, sondern (nur) mit Reichweite bezahlt. Für die Reiseblogger-Szene und ihren unverzichtbaren Partner Tourismus-Branche wird die „HuffPost“ zum Härtetest. Schließlich lautet die Frage: Reichweite oder Reichtum? Beides ist kaum zu haben

Interview: Johannes Winter (Condor-PR-Chef) über Blogger-Reisen, den Traum von Sansibar und hautnahe Begegnungen im Cockpit

Interview: Johannes Winter (Condor-PR-Chef) über Blogger-Reisen, den Traum von Sansibar und hautnahe Begegnungen im Cockpit

Tourismus und PR-Branche sind im Blogger-Fieber. Jeder will dabei sein, doch nur wenige wissen, wo der Erfolg liegt. "Der Bloggwart“, die neue Serie auf THE RECEPTION INSIDER, fragt nach – und versucht, Licht ins "Online-Dunkel" zu bringen. Am besten mit ausgemachten Online-Experten – wie Johannes Winter: Der Chef der "Condor Konzernkommunikation" setzt große Hoffnungen auf den Blog-Bereich. (Folge 1)

Genial banal: "TUI" heißt der neue Blogger! Die Reisemacher aus Hannover wollen Online Neuland erobern

Genial banal: "TUI" heißt der neue Blogger! Die Reisemacher aus Hannover wollen Online Neuland erobern

Alle reden vom Bloggen – auch in der Touristik. Für TUI Deutschland hörte Pressesprecher Mario Köpers der Blogger-Branche lange aufmerksam und interessiert zu. Der Lohn: TUI startet einen eigenen Blog und landet damit einen PR-Erfolg. Doch was die Zukunft für die Konzern-Blogger bringt, ist völlig offen: Denn mehr als ein Abverkauf von Reisen lässt sich auf blog.tui.com aktuell nicht entdecken. Zu wenig, um in der User-Community langfristig die nötige Glaubwürdigkeit zu finden